1984

Zum Modelljahr 1984, also im Sommer 1983, wurde bei Volkswagen der Golf II vorgestellt. Dieses wichtige und bei VW meistgebaute Modell brachte optisch und technisch viele Neuerungen mit sich, die auch in anderen Modellreihen Einzug hielten. Demzufolge änderte sich auch beim Santana eine Vielzahl an Kleinigkeiten, während die wesentlichen Charakterzüge der Modell LX und GX nicht angetastet wurden.

Kleine Änderungen wie z.B. der Ersatz der bisherigen, gelben Leuchtdiode für die Fernlichtanzeige durch eine blaue Glühbirne (nach vielfachem Kundenwunsch, u.a. wurde die gelbe Fenlichtdiode durch die ebenfalls gelbe Schaltanzeige nicht signifikant wahrgenommen) sowie geänderte Gurtschlösser vorn und hinten (Betätigung von oben statt seitlich) mit angepaßten Gurtzungen bestimmen das Bild im Innenraum. Der Hebel für die Sitzlängsverstellung wandert von der Sitzaußen- auf die Innenseite an den Mitteltunnel, statt einer Schlaufe aus gebogenem Draht gibt es nun einen Griff aus Kunststoff. Auch die Fensterkurbeln aus teurem kunststoffverkleidetem Aluminiumguß werden durch die leichteren Kunststoffkurbeln des Golf II ersetzt.

Die Sitzbezüge beim LX-Modell werden geändert, die Colortweed-Bezüge des Golf II lösen das Streifengewirke ab. Bei Bestellung einer Servolenkung erhält der Kunde statt des jeweiligen Serienlenkrades ein kleineres Vier-Speichen-Sportlenkrad mit vier runden Hupknöpfen. Beim GX entfällt die serienmäßige Scheinwerferreinigungsanzeige - wie bei allen GL-Modellen des Konzerns zum neuen Modelljahr.

Ein neues Basis-Modell wird eingeführt, der Santana CX, von dessen Einführung sich die Marke Volkswagen steigende Verkaufszahlen erhofft im Hinblick auch auf eine kostenbewußte ältere Kundschaft, die der Santana im Vergleich mit einer praktischer orientierten Passat-Kundschaft anspricht.

Der Santana CX verzichtet auf Chrom auf den Stoßstangen und auf seitliche Stoßleisten, die in Prospekten und Ausstattungslisten fehlenden Chromleisten um die Fenster wurden jedoch in der Realität immer verbaut, ein Santana CX ohne Fensterchrom ab Werk wurde bisher nicht gesichtet.

Auch der Innenraum entspricht in der Anmutung einem Passat C mit der Rückkehr zu kunstlederbespannten Türverkleidungen. Die Sitzbezüge des CX entsprechen qualitativ denen des LX im alten Modelljahr 1983.

Nur der CX ist lieferbar mit dem ebenfalls neuen 1,3l 44kW/60PS-Motor (nur mit Vierganggetriebe), der beim Passat den bisherigen 1,3l mit 40kW/55PS, den es im Santana nicht gab, ersetzt. Nur Santana CX mit den beiden kleineren Benzinmotoren rollen auf Reifen der Dimension 165/80 R 13 auf Felgen in 5,5Jx13, der CX trägt immer die schwarzen Kunststoff-Mittenabdeckungen des alten Santana CL.

Der 1,6l-Motor wird ersetzt durch einen neuen 1,6l, der auch im Golf II zur Anwendung kommt. Entwickelt auf Basis des bisherigen Triebwerks, weist er einen geringfügig anderen Hubraum auf, einen neuen Vergaser (analog dem 1,8l) sowie veränderte Ein- und Auslaßventile.

Der in diesem Modelljahr auch im Passat und diversen Audi-Modellen neue Fünfzylindermotor mit 2,0l und weiterhin 85kW/115PS, nunmehr mit Bosch K-Jetronic Einspritzanlage, der 165 Nm statt 154 Nm beim 1,9 Liter Vergaser leistet, ist für den CX nicht erhältlich. Für diese neue Spitzenmotorisierung ist nun als Sonderausstattung auch eine Geschwindigkeitsregelanlage lieferbar.

Auch die Vierzylinder Benziner-Modelle erhalten separate Kühlwasserausgleichsbehälter.

Anfang des Jahres 1984 wird die Trennwand zum Kofferraum umgestaltet, eine schon immer vorhandene Öffnung, in die ab Werk nie ein Skisack eingebaut wurde, wird vergrößert und für die Aufnahme des Skisacks aus dem neuen Jetta II vorbereitet. Dies bedingt geringfügige Modifikationen an der Lehne der Rücksitzbank.

Auch wenn es für den deutschen Markt kein optisch eigenständiges Sondermodell des Santana gab, so stellen doch die ab Anfang 1984 bestellbaren "Bestseller"-Modelle eine Besonderheit dar:

Santana CX und Santana LX werden als "Bestseller" in fest konfigurierten Farben und Extras vorproduziert und zu günstigeren Preisen verkauft, weitere Extras sind bei diesen Lagerfahrzeugen nicht bestellbar.

Der CX "Bestseller" ist in gambiarot, marineblau und meteor metallic lieferbar, Stereo-Radiovorbereitung, zwei innenverstellbare Außenspiegel, höhenverstellbarem Fahrersitz, Nebelschlußleuchte und Reifen in 185/70 R 13 komplettieren das Angebot.

Der LX "Bestseller" wird in diamantsilber met., lhasa met. und stratosblau met. vorproduziert mit ebenfalls serienmäßiger Stereo-Radiovorbereitung, zwei innenverstellbare Außenspiegeln, höhenverstellbarem Fahrersitz und Nebelschlußleuchte. Zusätzlich verfügt er über ein Schiebe-/Ausstelldach und hintere Kopfstützen.

Beide Bestseller werden mit schwarzer bzw. schwarz-silber Innenausstattung ausgeliefert. ("Bestseller" wurden nicht nur für den Santana, sondern auch für fast alle andere Volkswagen Modelle angeboten.)

Santana CX, alpinweiß, das neue Basismodell im Mj. 84.

Die Nebelscheinwerfer sind Mehrausstattung gegen Aufpreis.

Santana GX Turbodiesel, diamantsilber metallic.

Der Santana wurde mit dem ersten Großserien-Turbodiesel der Marke Volkswagen mit 70PS zum schnellen Sparer und Urgroßvater aller heutigen TDI

Ein Überblick über die Ausstattungsdetails der Santana Modellreihe 1984.
Zum Vergleich jeweils die Ausstattung des gleichzeitigen Passat Modells.
Änderungen gegenüber dem Vorjahresmodell sind kursiv dargestellt.
Passat C
Serienausstattung Santana CX:
Außenausstattung
+ Verbundglas-Windschutzscheibe
+ Bugschürze mit angeformtem Spoiler
+ Großer Frontspoiler (nur in Verbindung mit Turbodieselmotor und bei Formel E)
+ Kunststoffummantelte Stoßfänger OHNE Zierleiste
Innenausstattung
+ 2 Dreipunkt-Automatic-Sicherheitsgurte für Vordersitze
+ In Höhe und Neigung verstellbare Kopfstützen für Vordersitze
- Stoffsitzbezüge in Streifengewirke
+ 2 Dreipunkt-Automatic-Sicherheitsgurte für die äußeren Fondsitzplätze und 1 statischer Beckengurt in der Mitte
+ Ausgeformte Fondsitze
+ Bodenbelag in Veloursflies-Qualität
+ Formdachverkleidung
+ 2-Speichen-Sicherheitslenkrad
+ gepolsterte Sonnenblenden, klapp- und schwenkbar
+ Make-Up-Spiegel in Beifahrer-Sonnenblende
+ Abblendbarer Sicherheitsinnenspiegel
+ Haltegriff für Beifahrer und Fondpassagiere
+ Ablage auf Mitteltunnel mit beleuchtetem Ascher
+ Abschließbarer Ablagekasten auf Beifahrerseite
+ Je 1 Ascher vorn und hinten
- Geräckraumauskleidung in Verloursvlies
. Sonstige Ausstattungen
+ Kraftstoff-Verbrauchsanzeige (nicht bei Diesel-Modellen)
+ Schaltanzeige (nicht für Automatic)
+ Stop-Start-Anlage (nur Formel E)
+ Quarz-Zeituhr mit Analoganzeige
+ Drehzahlmesser, dann Digitalzeituhr (nur bei Modellen mit 66kW-Motor)
+ Tageskilometerzähler
+ Regelbare Instrumentenbeleuchtung
+ Parklichtschaltung
- Kombiniertes Belüftungs- Heizungssystem mit 3-sufigem Gebläse, verstellbaren Seitenausströmern, Mittelausströmer
+ Leuchtkennzeichnung der Heizungs- / Frischlufthebel
+ Zwangsentlüftung
+ Zigarettenanzünder, beleuchtet
+ Kindersicherung an den Fondtüren
+ Beheizbare Heckscheibe
+ Elektrische Scheibenwaschanlage
+ Scheibenwischer-Intervallschaltung und Wasch-Wisch-Automatic
+ Innenleuchte mit Türkontaktschaltern vorn
+ Halogen-Breitbandscheinwerfer
+ Rückfahrleuchten
+ Dauerschutzkonservierung für Unterboden und Radhäuser
+ Hohlraumkonservierung
+ Radhausschalen in den vorderen Kotflügeln
Passat GL
Serienausstattung Santana GX:
(abweichend bzw. zusätzlich zum LX)
Außenausstattung
- Leichtmetallräder 5,5 J x13
+ 2 Zierleisten auf Stoßfängern
- Zierleiste mit Chromeinlage am Motordeckel
+ Breite Chromumrandung an Seitenfenstern
- Von innen einstellbarer Beifahreraußenspiegel
+ Blanke Auspuffblende
Innenausstattung
+ In Höhe und Neigung verstellbare Kopfstützen für Fondpassagiere
- Sitzbezüge in Fischgrat-Velours
- Vordersitzlehnen mit Lehnentaschen
- Höhenverstellung für Fahrersitz
+ Bodenbelag in Hochflor-Qualität
- Türverkleidungen mit eingeformter Armlehne und Türzuziehgriff
- Türverkleidungen mit Velourseinlage
+ Verlängerte Mittelkonsole mit integriertem Handbremshebel und Ascher
- 2 Fondascher
- 2 Leselampen hinten
Sonstige Ausstattungen
+ Doppeltonhorn
+ Separate Gepäckraumbeleuchtung
- Zentralverriegelung für Türen, Gepäckraum und Heckklappe
. wichtige Extras gegen Mehrpreis
+ Rundum-Wärmeschutzverglasung grün
+ Außenspiegel auf Beifahrerseite, von innen einstellbar (Serie bei GX)
+ 4+ E Schaltgetriebe
+ Getriebeautomatic (nicht für Formel E)
+ Servolenkung
+ Leichtmetallräder (Serie bei GX)
+ Leichtmetallräder 6 J x14
+ Breitere Reifen
+ Zentralverriegelung für Türen, Gepäckraum und Heckklappe (Serie bei GX)
+ höhenverstellbarer Fahrersitz (Serie bei GX)
+ Scheinwerferreinigungsanlage
+ Halogennebelscheinwerfer und Nebelschlußleuchte
+ Metallicfarben
+ komplette Radioanlagen
+ Automatic-Antenne
+ elektrisch beheizbare und einstellbare Außenspiegel für Fahrer- und Beifahrerseite
+ Sportsitze
+ Schiebe-Ausstelldach (wahlweise elektrisch)
+ Klimaanlage (nicht für Formel E)
verfügbare Farben außen
A5A5 / A7B perlgrau
B6B6 / A1N nevadabeige
H2H2 / A3B gambiarot
J2J2 / A5B marineblau
N7N7 / B6D dunkelgrün
P1P1 / 90E alpinweiß
T3T3 / A8A merianbraun
Y6Y6 / Y1V gobi metallic (ab 1/84)
W1W1 / A6V lhasa metallic
Y3Y3 / D6Y topasgrün metallic
Y5Y5 / A7Z meteor metallic
Y9Y9 / A5Z stratosblau met.
Z2Z2 / B5Z biscayablau metallic
Z3Z3 / B8V umbrabraun metallic
Z4Z4 / 97A diamantsilber metallic
9000 / 041 schwarz (Sonderlackierung)
CX/LX/GX verfügbare Farben Sitzbezüge
WA/CB/HQ schwarz
WB/CC/XN saiga
WD/CJ/XP balear
--/CK/XQ trakehner
Passat CL
Serienausstattung Santana LX:
abweichend bzw. zusätzlich zum CX
Außenausstattung
+ Kunststoffummantelte Stoßfänger mit Zierleiste
- Blanke Radkappen
- Breite Stoßprofilleiste mit seitlicher Einlage
+ Blanker Zierstreifen unterhalb des Kühlergrills und der Scheinwerfer
+ Blanke Fensterzierrahmen
Innenausstattung
- Stoffsitzbezüge in Colortweed
- Türverkleidungen mit Stoffeinlage
- Abschließbarer Ablagekasten auf Beifahrerseite, beleuchtet
+ Je 1 Ascher vorn und hinten
- Ablagekästen an den Vordertüren
- Geräckraumauskleidung in Verloursvlies vollverkleidet
Sonstige Ausstattungen
+ Von innen einstellbarer Fahrer-Außenspiegel
+ Drehzahlmesser, dann Digitalzeituhr (nur bei Modellen mit 66/85kW-Motor)
- Innenleuchte mit Türkontaktschalter an allen Türen